Willkommen bei Ruth Leiserowitz


Aktuelle Tätigkeit:

 

stellvertretende Direktorin am Deutschen Historischen Institut Warschau

Deutsches Historisches Institut Warschau
Palac Karnickich
Aleje Ujazdowskie 39
PL 00-540 Warszawa
Link

E-Mail: leiserowitz@dhi.waw.pl

 

Lehrveranstaltung im WiSe 2018/2019 an der HU Berlin

LV 51339: "Warschau-Wilna-Königsberg. Jüdische Zentren im 19. Jahrhundert". (Masterseminar mit Exkursion Anfang Dezember nach Warschau)

freitags, 9.15-16.15 Uhr (an folgenden Terminen: 
19. Oktober; 23.November; 30. November; 18. Januar;1. Februar)

Raum: 5009 (FRS191) 

Nächste Sprechstunden: 
Ort: Friedrichstr. 191-193, 5009
Termine:
Freitag, 23. November 2018, 14.30-15.30 Uhr
Freitag, 30. November 2018, 14.30-15.30 Uhr

 

 

Buchveröffentlichung, im  August 2018 erschienen:
         
Polen aus jüdischer Perspektive. Fotoreportagen der »Idishen Bilder« 1937-1939, in:
Erweiterung des Horizonts. Fotoreportage in Polen im 20. Jahrhundert
Herausgegeben von Iwona Kurz, Renata Makarska, Schamma Schahadat, Margarete Wach
Reihe: Visual History. Bilder und Bildpraxen in der Geschichte (hg. von Jürgen Danyel, Gerhard Paul und Annette Vowinckel); Bd. 4, Wallstein-Verlag, Göttingen  
ISBN: 978-3-8353-3302-4 
   Letzte Änderung: 13.11.2018